Mit LOST BODIES erobern sich Tänzer*innen nach dem Lock-Down den öffentlichen Raum in Heidelberg zurück. Fast ein Jahr lang wurde überall in Deutschland geprobt, aber nicht mehr live performt. Als Liveerfahrung wurde der Tanz in dieser Zeit fast unsichtbar. Jetzt sind wir zurück und haben der Gesellschaft etwas zu geben. Als dreitägiges Live-Event läst LOST BODIES am 10., 11. und 12. September Menschen dazu ein, sich durch die Stadt zu bewegen und Kunst an verschiedenen Orten zu entdecken.