Was brauchen wir alle, jetzt in diesem Moment? Mit einer eigens für RE-COVER entwickelten Methode erkunden fünf Tänzerinnen und der Choreograf Edan Gorlicki diese Frage live. Ihre Durational Performance macht Entwicklungen und Prozesse sichtbar, erkundet Zustände und gibt uns allen Zeit: Fünf Stunden lang bietet sie einen Rückzugsort zum Erleben, Beobachten und Reflektieren. Mit einer Dramaturgie, die jedes Mal neu aus dem Miteinander entsteht, erforscht RE-COVER auch das Verhältnis von Publikum und Performerinnen – als Zeuginnen und Trägerinnen von Geschichten. Wie muss man ihre Beziehung gestalten, damit Narrative neu entfaltet und gedacht werden können?

Edan Gorlicki

Alfonso Fernández Sánchez, Amy Josh, Charlotte Petersen, Lorenzo Ponteprimo, TingAn Ying

Evandro Pedroni

Ingo Jooß

Harrison McClary

Eva-Maria Steinel

Janin Friese

Susanne Brauer

Sarah Thöle

Dr. Prof. Sabine Koch, Manuela Juhart, Dr. rer. medic. Marianne Eberhard, Christine Caldwell, PhD, Olivia Streater

den Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, den Landesverband Freie Tanz und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg sowie das Kulturamt der Stadt Heidelberg. Koproduktion Theaterfestival Schwindelfrei und Theater Rampe Stuttgart. Gesponsert von EPPLE.

Karlstorbahnhof Heidelberg, EinTanzHaus Mannheim, SRH Hochschule Heidelberg, Fakultät für Therapiewissenschaften Tanztherapie