News

Auch im Sommer laufen die Building-Actions Bewegungs-Sessions weiter. Immer donnerstags um 19 Uhr konnt Ihr im Studio in der Kurfürsten-Anlage 58 in Heildeberg vorbei kommen und mit uns tanzen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Aktuell gilt für die Teilnahme das Prinzip getestet, geimpft oder genesen. Bitte bringt einen entsprechenden Nachweis mit.

Mit LOST BODIES erobern sich Tänzer*innen nach dem Lock-Down den öffentlichen Raum in Heidelberg zurück. Fast ein Jahr lang wurde überall in Deutschland geprobt, aber nicht mehr live performt. Als Liveerfahrung wurde der Tanz in dieser Zeit fast unsichtbar. Jetzt sind wir zurück und haben der Gesellschaft etwas zu geben. Als dreitägiges Live-Event läst LOST BODIES am 10., 11. und 12. September Menschen dazu ein, sich durch die Stadt zu bewegen und Kunst an verschiedenen Orten zu entdecken.

Dancing Our Stories ist ein Kooperationsprojekt von Migration Hub Heidelberg mit Inter-Actions und dem Amt für Chancengleichheit Heidelberg im Rahmen des TikTok Förderprogramms #CreatorsForDiversity. Der Körper steht dabei im Mittelpunkt: Welche Geschichten kann er durch zeitgenössischen Tanz erzählen und welche Erfahrungen werden dadurch ausgedrückt? Zielgruppe unseres Projekts sind Menschen, die die Vielfalt unserer Stadt, Heidelberg, leben. Das Projekt startet im Sommer 2021. Mehr Infos zur Teilnahme gibt es bald!

Seit 2019 ist INTER-ACTIONS in einem Studio in der Nähe des Heidelberger Hauptbahnhofs zuhause. Neben unseren eigenen Produktionen dient der Raum als Ort für Angebote wie die BUILDING-ACTIONS-Bewegungsworkshops und als Probenstudio für Akteur*innen der freien Tanzszene der Stadt. Was aus ehrenamtlichem Engagement heraus begann und durch eine Förderung der Stadt Heidelberg sowie ein Sponsoring der Unternehmensgruppe Epple ermöglicht wurde, bekommt jetzt weiteren Rückenwind vom Bund! Wir freuen uns sehr, mit dem Projekt „co-exisTANZ: Mehr als ein Tanzstudio für die freie Tanzszene Heidelberg“ ein Jahr lang in das Programm TANZPAKT RECONNECT aufgenommen zu sein. Die Förderung ermöglicht die Weiterarbeit während der Corona-Krise, den Ausbau unserer Infrastruktur und die Suche nach einem neuen Studioraum, wenn unser Zwischennutzungs-Vertrag im Jahr 2022 ausläuft.

Termine

Do 30.09.21
19:00
Building-Actions Movement Session with Julie Pécard
Do 07.10.21
19:00
Building-Actions Movement Session with Edan Gorlicki
Fr 08.10.21
18:30
Eröffnung Lost Bodies Ausstellung / Haus am Wehrsteg
Sa 09.10.21
12:00
Lost Bodies Ausstellung / Haus am Wehrsteg / 8.-22. Oktober
Do 14.10.21
19:00
Building-Actions Movement Session with members of FLUX / Shared Spaces Festival
Sa 16.10.21
11:00
Workshop with members of FLUX / Shared Spaces Festival
Do 21.10.21
19:00
Building-Actions Movement Session with Lina Lev
Do 28.10.21
19:00
Building-Actions Movement Session with Wayne Götz